XBR und Clubmanphorum :  XBR und GB 500 Clubman Phorum The fastest message board... ever.
 
Seiten: 12nächste Seite
Aktuelle Seite: 1 von 2
Wer hat erfahrung mit Fahrwerkshöherlegung einer XBR 500 ?
geschrieben von: Johannes221963 (---.dip0.t-ipconnect.de)
Datum: 17. April 2017 14:09

Hallo liebe Forummitglieder,

ich habe mir entgegen meiner Vorstellung hier im Forum, keine Honda XBR 500 Modell 87 beim Händler gekauft, sondern deutlich günstiger ein 88 Modell mit Autodeko und noch dazu weniger km!
Jetzt bin ich auf den Geschmack gekommen, dass man mit diesen Moped auch gut Schotter und Feldewege fahren kann,!
Zum mindest dann, wenn man einen LSL Tourenlenker drauf hat!spinning smiley sticking its tongue out
Für schwieriges Gelände in meiner Umgebung, habe eine Suzuki VAN VAN 125!
Leider hat die nur 12 Ps, was im Gelände völlig ausreichend ist, aber auf der Straße ist man dann immer mit vollgas Unterwegs, wenn man nicht zum Verkehrshindernis werden möchte.
Für weitere Strecken nehme ich deshalb lieber die XBR!smiling bouncing smiley
Spiele aber mit dem Gekanken, diese etwas höher zu legen und ein Bodenschutzblech zu montieren!!
Gibt es für solche Umbauten hier im Forum Leute die mit so etwas Erfahrung haben?

Gäbe es eine YAMAHA XT 500 mit dem XBR Motor hätte ich mir diese sofort gekauft!
Den diese war meine erstes Motorrad mit 18. und gefällt mir immer noch vom den Endours am besten und hat auch noch eine modarate Sitzhöhe vom ca. 830 mm!spinning smiley sticking its tongue out
Die wenigsten Gelände-Maschinen gefallen mir und haben meist eine Sitzthöhe für Leute ab 1,80 m aufwärts.
Viele Scrambler sind zu schwer und wiegen deutlich mehr als ein Einzylinder Motorrad!
Ich habe jetzt nicht vor mir eine Geländemaschine kaufen,und hätte ich gar nicht den Platz dafür, da müsste dann schon aus meinen Fuhrpark ein Motorrad weichen, deshalb denke ich über eine leichte Fahrwerks-Erhöhung nach !
Für hilfreiche Tipps wäre ich sehr dankbar!

Parallel denke ich zwar noch über eine XT 500 nach, dann müsste halt wirklich was anderes aus meine Fuhrpark weichen, was mir aber jetzt noch schwer fällt!confused smiley

Viele Grüße
Johannes smiling smiley

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Wer hat erfahrung mit Fahrwerkshöherlegung einer XBR 500 ?
geschrieben von: everXBR (---.188.105.pools.vodafone-ip.de)
Datum: 17. April 2017 14:59

Tipp von mir als offroad-Fahrer:

hol dir lieber ne Dominator als ne XBR fürs Gelände.

Bist du zu klein, nimm als Umbaubasis lieber ne SLR 650 her als ne XBr......

also auf ideen kommen die hier..........eye rolling smiley

Ducati mit XBR-Speichenfelgen dafür Trommelbremse...., XBR fürs Gelände....also ehrlich...

Gruß Ever
Mein Motor hat außen ab und zu mehr Öl wie innen, und meine Beiträge sind ausschließlich unqualifiziert.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.04.17 15:00.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Wer hat erfahrung mit Fahrwerkshöherlegung einer XBR 500 ?
geschrieben von: Albert (---.pppoe.wtnet.de)
Datum: 17. April 2017 19:23

nicht höherlegen,bessere Dämpfer und Telegabel.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Wer hat erfahrung mit Fahrwerkshöherlegung einer XBR 500 ?
geschrieben von: xbrtoby (---.dynamic.kabel-deutschland.de)
Datum: 17. April 2017 22:37

Also...ehrlich: ich habe auch schon mit diesem Gedanken gespielt. Nicht wirklich für harten Offroad-Einsatz. Einfach besser auf Feldwegen und Schotter unterwegs sein können mit der XBR, das wärs smiling bouncing smiley
Bis jetzt habe ich mich davor gescheut meine Gute zu verunstalten, aber mir geht es eigentlich genauso wie Johannes sad smiley

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Wer hat erfahrung mit Fahrwerkshöherlegung einer XBR 500 ?
geschrieben von: choice (---.hsi14.kabel-badenwuerttemberg.de)
Datum: 18. April 2017 05:59

Ich oute mich hier mal und gebe zu, dass ich seit einiger Zeit über ein Trial- Projekt mit einer meiner XBR-Rahmen nachdenke. Wobei nachdenken nicht wirklich zutrifft, denn ich habe bereits etliche geeignete Komponenten gesammelt.
Für einen ernsthaften Einsatz als Enduro, würde ich aber nicht nachdenken. Da ist eine Domi, eine XL und,möglicherweise die beste Wahl, eine XR650L besser geeignet.Aus irgendeinem Grund wird die letztgenannte immer noch gebaut, nicht wahr?
Es gibt zwar die Möglichkeit Komponenten aus anderen HONDAs zu verwenden, z.B. die Gabel aus der XL250,aber am Heck sollte man wegen der Bremsbetätigung (umpf!!) etwas vorsichtig mit Höherlegungen sein.

gruss
choice

Ich bin zwar komisch, aber jeder weiss es!



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.04.17 06:02.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Wer hat erfahrung mit Fahrwerkshöherlegung einer XBR 500 ?
geschrieben von: choice (---.hsi14.kabel-badenwuerttemberg.de)
Datum: 18. April 2017 07:36

Noch ein kleiner Nachtrag: Steve McQueen ist bei den Sixdays in der DDR ausgefallen, weil der Krümmer seiner TRIUMPH platt gedrückt war.

gruss
choice

Ich bin zwar komisch, aber jeder weiss es!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Wer hat erfahrung mit Fahrwerkshöherlegung einer XBR 500 ?
geschrieben von: Robert (139.191.125.---)
Datum: 18. April 2017 13:10

Die XBR ist gut schottertauglich. Ich habe sie schon mit echten Crosserreifen gefahren, das macht Spass.
ABER: es gibt ein Problem, welches Du mit einer Heckhöherlegung noch verschärfst: Die Gewichtsverteilung. Für Fahrten im losen Untergrund ist die XBR vorne zu schwer, sie gräbt sich mit dem Vorderrad ein. Da kannst Du hinten schaufeln was Du willst, da geht nix mehr voran. Mit SB-Lenker, progressiven Gabelfedern, guten Federbeiden ist genügend Spass garantiert. Ich bin alle legalen Schotterklassiker der Alpen damit gefahren, oft sogar mit dem Originallenker. Und da gibt es noch die heroische Auffahrt von Jochen Schleicher auf den Mont Chaberton. Alles gut machbar. Aber lass die Finger von einer Heckhöherlegung, ist kontraproduktiv.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Wer hat erfahrung mit Fahrwerkshöherlegung einer XBR 500 ?
geschrieben von: Johannes221963 (---.dip0.t-ipconnect.de)
Datum: 18. April 2017 16:02

Hallo Robert,
vielen dank für deine Info, kannst Du mir sagen was für Reifen Du verwendet hast?
Ich wollte vorne wie hinten ein paar Zentimerter herausholen, nur das Heck anheben, wäre für mich nicht in Frage gekommen, jezt weiß ich dank deiner Info warum.
vielleicht mache ich mir dann nur einen Steinschlagschutz hin z.B. Honda XL ?
Hatt da jemand Erfahrung?
Daß man mit einer leicht umgebauten Straßenmotorad wie z, B. Yamaha SR 500 den Ligurische Grenzkammstraße oder den Col de Sommeiller fahren kann, habe ich hier gesehen:smiling bouncing smiley

[www.youtube.com]
[www.youtube.com]

So wie die aussehen haben die nur einen Unterbodenschutz und Stollenreifen und eine Sturzbügelgrinning smiley

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Wer hat erfahrung mit Fahrwerkshöherlegung einer XBR 500 ?
geschrieben von: Robert (139.191.125.---)
Datum: 18. April 2017 16:29

Warum mit SR???

Mit XBR!!!

XBR auf Schotter

Original Lenker, KONI Dämpfer
Reifen: BT45

Als Crossreifen hatte ich mal einen Metzeler, den gibt's aber nicht mehr. War auf Asphalt praktisch unfahrbar.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Wer hat erfahrung mit Fahrwerkshöherlegung einer XBR 500 ?
geschrieben von: everXBR (---.188.105.pools.vodafone-ip.de)
Datum: 18. April 2017 16:36

eye rolling smileysmiling bouncing smiley amüsant hier grinning smiley

Gruß Ever
Mein Motor hat außen ab und zu mehr Öl wie innen, und meine Beiträge sind ausschließlich unqualifiziert.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Wer hat erfahrung mit Fahrwerkshöherlegung einer XBR 500 ?
geschrieben von: kurt (---.dip0.t-ipconnect.de)
Datum: 18. April 2017 19:11

choice schrieb:
-------------------------------------------------------
> Da ist eine Domi, eine
> XL und,möglicherweise die beste Wahl, eine XR650L
> besser geeignet.Aus irgendeinem Grund wird die
> letztgenannte immer noch gebaut, nicht wahr?
>

Wird hier bei uns in Germanistan aber nicht angeboten, oder hab`ich was übersehen?

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Wer hat erfahrung mit Fahrwerkshöherlegung einer XBR 500 ?
geschrieben von: xbrtoby (---.dynamic.kabel-deutschland.de)
Datum: 18. April 2017 22:21

Würde meine auch nur soweit wie nötig umbauen wollen. Es soll kein totaler Scrambler-Umbau sein - nur Feldwegtauglich eben winking smiley
Also SB-Lenker (habe nen Umbausatz auf Ebay gesehen), Motorschutz (?), Reifen (welche?), Schutzblech vorne höher...
Hat das schon mal einer so ähnlich gemacht? Tipps, was man am besten anbaut bzw. umbaut?

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Wer hat erfahrung mit Fahrwerkshöherlegung einer XBR 500 ?
geschrieben von: Robert (139.191.125.---)
Datum: 19. April 2017 11:38

Eine XBR im Originalzustand ist perfekt "feldwegtauglich", da muss man nichts dran machen. winking smiley
Wenn das nicht reicht investiert man besser in Spirit, um die Fahrfertigkeiten auf lockerem Untergrund zu verbessern smileys with beer

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Wer hat erfahrung mit Fahrwerkshöherlegung einer XBR 500 ?
geschrieben von: Johannes221963 (---.dip0.t-ipconnect.de)
Datum: 20. April 2017 09:07

Hallo Robert,
das Video mit der geländegängien XBR hat jetzt doch sehr beeindruck und das mit dem M-Lenker Respekt !!!grinning smiley

Kannst Du mir sagen wo man hier in den Alpen legal solche Schotterpässe fahren kann (darf)?.hot smiley

Viele Grüße Johannes smiling smiley

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Wer hat erfahrung mit Fahrwerkshöherlegung einer XBR 500 ?
geschrieben von: Robert (139.191.125.---)
Datum: 20. April 2017 09:51


Optionen: AntwortenZitieren
Re: Wer hat erfahrung mit Fahrwerkshöherlegung einer XBR 500 ?
geschrieben von: Johannes221963 (---.dip0.t-ipconnect.de)
Datum: 20. April 2017 11:10

Hallo Robert,

vielen dank für die wertvolle Info!thumbs upspinning smiley sticking its tongue out smiling bouncing smiley

Gruß Johannes

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Wer hat erfahrung mit Fahrwerkshöherlegung einer XBR 500 ?
geschrieben von: Johannes221963 (---.dip0.t-ipconnect.de)
Datum: 20. April 2017 20:28

Hallo Robert,

ich habe jetzt mal in Apentrouten.de die Touren angeschaut!smoking smiley

Meine Frage: Welchen Schwierigkeits-Grad nach Denzel-Alpenstraßen-Skala, kann man als guter Fahrer mit der XBR 500 noch fahren?
ich Denke 1 bis 3 dürfte kein Problem darstellen!
Welcher SG war mit der "XBR auf Schotter" ? SG 4 oder gar SG 5?grinning smiley
Beim Mountainbiken gibt es so etwas in Schwierigkeitsgrad von 1 bis 6 und bei mir war bei 4 ende im Gelände.thumbs down
Das heißt 5 und 6 war nur etwas für hardcore Freaks!

Viele Grüße
Johannes

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Wer hat erfahrung mit Fahrwerkshöherlegung einer XBR 500 ?
geschrieben von: Harri (---.ewe-ip-backbone.de)
Datum: 20. April 2017 21:13

Verlasse Dich nicht so auf die Denzelangaben. Sie sind erstmal nett und gut, aber niemals aktuell und ein Schotterpass der bei Trockenheit locker mit tiefgelegten Stummeln gefahren werden kann, sieht nach einem Regenguß nach wenigen Stunden (teilweise Minuten) ganz anders aus und kann danach, obwohl das Wetter dann schon wieder gut ist, mehrere Tage auch mit geeigneterem Material kaum noch vernünftig befahren werden. Auch Bergrutsche können zu kurzfristigen Routenänderungen zwingen. Gar nicht so selten sind es ja nur wenige 100m lange Schlüsselstellen. Unbekannte Pässe fährt man am besten grundsätzlich mindestens zu zweit.
Ansonsten würde ich Dir bei Deinen Fragen empfehlen, sich nicht ehrgeizig, an möglich großen Schwierigkeiten zu orientieren, sondern eher von unten zu beginnen.

------------------------------------------
Ich bin schizophren.
Aber wir zwei kommen gut miteinander zurecht und verstehen uns auch.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Wer hat erfahrung mit Fahrwerkshöherlegung einer XBR 500 ?
geschrieben von: Johannes221963 (---.dip0.t-ipconnect.de)
Datum: 21. April 2017 08:15

Hallo Harri,

danke für Deine Info!smiling smiley
Ich weiße auch aus Erfahrung das die Befahrbarkeit solcher Strecken in den Bergen sich schnell ändern können, das habe ich bein MTB-Biken schnell herausgefunden grinning smiley und so manche schwere Tour wurde dann plötzlich extrem.
Nur gut das man ein Mountianbike bei solchen Schlüsselstellen einfach Schultern oder schieben kann.
Ich würde deshalb bei unbekannten Strecken niemals alleine Fahren und wenn doch bei gefählriche Stelle einfach umkehren.

Viele Grüße
Johannes

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Wer hat erfahrung mit Fahrwerkshöherlegung einer XBR 500 ?
geschrieben von: Robert (139.191.125.---)
Datum: 21. April 2017 10:20

In dem Video sind SG3, SG3-4 und SG4 gezeigt. Eine SG4-5 Stelle ist nicht mit drauf. SG4 ist locker machbar, entsprechende Fahrkünste vorausgesetzt. SG4-5 evtl auch, wenn man sein Moped nicht heiss und innig liebt, man viel Mut hat und die Bedingungen einem wohlgesonnen sind (wie von Harri beschrieben), also trockener Schotter, nicht nass, kein Schlamm, kein Sand etc....
Die Klassiker gehen praktisch nicht mehr höher als SG4, und das ist mit einer XBR problemlos machbar.

Optionen: AntwortenZitieren
Seiten: 12nächste Seite
Aktuelle Seite: 1 von 2


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.