XBR und Clubmanphorum :  XBR und GB 500 Clubman Phorum The fastest message board... ever.
 
Tacho macht bei kälte Geräusche
geschrieben von: xgbr (---.pool.bitel.net)
Datum: 10. Mai 2017 21:04

Ja Hallo erstmal,
der Tacho meiner XBR macht bei kalten Temperaturen nervende Geräusche. Unter 10 Grad fängt er ab 80 Km/h fürchterlich an zu kreischen. Richtig laut. Abbremsen auf ca. 20 Km/h und Ruhe ist. Wieder beschleunigen und ab 80 gehts wieder los. Heute Morgen warens um die 2 Grad, da gings schon ab 60 los. Ich habe schon die Tachowelle ausgebaut, gefettet, keine Besserung.
Kennt jemand dieses Phänomen? confused smiley

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Tacho macht bei kälte Geräusche
geschrieben von: twinronny (---.dip0.t-ipconnect.de)
Datum: 10. Mai 2017 23:14

Exakt das gleiche Problem hatte ich vorletzten Winter an meiner DKW. Dann kam noch dazu, das der Tacho beim einsetzen des Kreischens eine deutlich zu hohe Geschwindigkeit anzeigte, also statt gefahrenen 50 Km/h zeigte er plötzlich 80 und mehr an.
Ursache war scheinbar die ausgeschlagene Welle des Dauermagneten, dieser kam bei höheren Drezahlen in Schwingungen was dann auch eine Verringerung des Luftspaltes zur Glocke nach sich zog. Deshalb die zu hohe Geschwindigkeitsanzeige.
Eine Reparatur beim Tachodienst wäre vermutlich ziemlich teuer geworden. Deshalb zog ich es vor, den Tacho durch einen preiswerten MZ Tacho zu ersetzen.

Gruß
Ronald

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Tacho macht bei kälte Geräusche
geschrieben von: everXBR (---.188.104.pools.vodafone-ip.de)
Datum: 11. Mai 2017 09:14

In den Tacho reinschauen ist eine Aktion, be der dieser meist kaputtgeht, weil das Gehäuse an der Scheibe umbördelt ist (chrommaterial. Dieses ist ausserdem sehr widerspenstig.

Ich habe mal vor Jahren einen geopfert, der eh hinüber war, um ihn aufzumachen. Zuerst wollt ich ihn schonend öffnen, das ging aber nicht, nun sieht er aus wie eine Sauerkrautdose, nachdem man mit dem Öffner dran war.

Immerhin hab ich auf die Art und Weise ne Möglichkeit erarbeitet, wie man ihn zurück auf Null stellen kann :-)

Zu deinem Problem:

Bist dir GANZ sicher dass es der Tacho ist?

hast das Vorderrad mal ausgebaut und auch die Schnecke gefettet (und gleich die Steckachse des Rades mit), und ist das Geräusch dennoch noch da?

Gruß Ever
Mein Motor hat außen ab und zu mehr Öl wie innen, und meine Beiträge sind ausschließlich unqualifiziert.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Tacho macht bei kälte Geräusche
geschrieben von: xgbr (---.pool.bitel.net)
Datum: 11. Mai 2017 19:53

Vorderrad war raus vor ca. 2 Jahren, Lager gewechselt und neue Bremsbeläge. Dabei alles gefettet (außer den Bremsbelägen smiling smiley). Zerlegen kommt für mich nicht in Frage,
kann mir schon vorstellen wie das bei mir nachher aussieht.

@twinronny: Mz Tacho an XBR? Och nö.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Tacho macht bei kälte Geräusche
geschrieben von: Fusako (---.dip0.t-ipconnect.de)
Datum: 11. Mai 2017 20:21

Hi
Der Ever hat hier recht. Baue viel mit Tachos, aber wenn die Welle innen trocken laeuft, ist bald Schluss.
Man kann naruerlich das komplett zerlegen, wenn man entsprechendes Equipment hat, rechnet sich aber vermutlich nicht.
Was du aber versuchen kannst...Tachoassy ausbauen und auf die Glasseite vorsichtig stellen...unten, wo Tachowelle reingeschraubt wird siehst du den Mitnehmervierkant der Tachowellenseele.
Ordentlich saubermachen und sehr vorsichtig immer nur einen Tropfen harzfreies Naehmaschinenoel zwischen die innere sich drehende Wellenachse und dem aeusseren Aufnahmebolzen setzen.
Nimm nur sowas..nichts anderes wie WD 40 oder aehnliches...das zieht zu schnell rein und versaut dir das innen..zudem schmiert es nicht lange.
Drehe den inneren pin etwas mit einem kleinen schraubendreher der in das Vierkant passt.
Lasse dir Zeit dabei, denn es soll langsam zwischen die Fuehrungen gelangen. Es reichen 6..8 Tropfen..mehr nicht.Wenn das hinhaut..ist zwar der Tacho immer noch "gut gebraucht", jedoch frist die Innenwelle erst mal nicht fest und reibt sich aus.Wennes jedoch schon zu energischem Anzeigenadelzucken kommt, hat das Innenlager soviel Freispiel, dass der innere Wirbelstromkoerper am rotierenden Magnetkoerper schleift...dann ist es leider zu spaet und das Laufwerk ist hin.
Versuche es mal wie beschrieben, kann sein, das das Teil noch eine ganze Weile funktioniert.

Gruss Manfred

PS.....sorry fuer die hier und daTippfehler ...unterwegs mit dem Mobiltelefon



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.05.17 20:24.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Tacho macht bei kälte Geräusche
geschrieben von: xgbr (---.pool.bitel.net)
Datum: 12. Mai 2017 21:43

Also das mit dem ölen klingt plausibel. Werde mir also Harzfreies Öl besorgen und mal probieren. Und hoffen, dass es noch schön kalt bleibt um zu schauen ob`s
geholfen hat. ( Ok, war ein Scherz.)

Optionen: AntwortenZitieren


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.