XBR und Clubmanphorum :  XBR und GB 500 Clubman Phorum The fastest message board... ever.
 
Ausbau Zündschloss
geschrieben von: Mick Bogtrotter (---.188.108.pools.vodafone-ip.de)
Datum: 15. September 2017 20:12

Liebe Phoranten,

ich hatte heute die obere Gabelbrücke in der Hand und fragte mich, jedoch ohne eine Antwort zu bekommen zu haben, wie ich wohl das Zündschloss aus selbiger entfernen kann. Würde mir bitte jemand auf die Sprünge helfen?

Danke & Gruß,
Mick

Bitte löschen!



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.09.17 20:21.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Ausbau Zündschloss
geschrieben von: xbrge (---.092.209.pools.vodafone-ip.de)
Datum: 16. September 2017 07:54

Hi
Du musst die Halteschrsuben ausbohren.
Es sind Scherschrauben, will heissen das bei der Montage die Köpfe abgesichert werden.

Gruß Ralf
Woanders is auch Scheiße



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.09.17 16:22.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Ausbau Zündschloss
geschrieben von: Mick Bogtrotter (---.188.108.pools.vodafone-ip.de)
Datum: 16. September 2017 10:30

Moin Ralf,

besten Dank für Deine Antwort. So eine Schmutzigkeit hatte ich erwartet. Ist ja auch besser so, ansonsten könnte man das Motorrad viel einfacher ungesetzlich entwenden.

Mit den besten Wünschen für ein charmantes Wochenende,

Mick

Bitte löschen!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Ausbau Zündschloss
geschrieben von: choice (---.hsi14.kabel-badenwuerttemberg.de)
Datum: 17. September 2017 07:19

Ausbohren ist nicht zwingend notwendig. Häufig reicht es die Schrauben zu prellen und dann mit einem Dorn zu treiben.

gruss
choice

Ich bin zwar komisch, aber jeder weiss es!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Ausbau Zündschloss
geschrieben von: Harri (---.ewe-ip-backbone.de)
Datum: 17. September 2017 09:43

Das gilt eigentlich für alle Abreissschrauben, also zB auch für die des Helmhalters".
Entweder mit einem Dorn treiben, aber nicht nieten.
Ich mache aber ganz gerne auch mit einer kleinen dünnen Dremelscheibe einen Schlitz in die Schraube.
Der Rest geht dann mit einem Schraubendreher relativ leicht, evtl fürs Lösen der ersten Umdrehung nicht nur Prellen, sondern auch einem Handschlagschrauber nehmen.
Bedingt durch die Abreißkerbe, konnten die Schrauben ja auch nie mit einem großen Drehmoment angezogen werden und wehren sich deshalb hinterher auch nicht richtig.


Beim Helmschloß kann man auch gut mit einer Pucksäge in den Schraubenrest sägen, obwohl man da oft sogar mit einer scharfen Kombi- oder Wapu den Rest meist schon so drehen kann. Die Zange muß aber gut sein und darf nicht im Gelenk wackeln.

------------------------------------------
Ich bin schizophren.
Aber wir zwei kommen gut miteinander zurecht und verstehen uns auch.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Ausbau Zündschloss
geschrieben von: Mick Bogtrotter (---.188.108.pools.vodafone-ip.de)
Datum: 17. September 2017 10:38

Moinsen, liebe Mitphoranten,

ich werde mir das bei Gelegenheit mal antun. Das ist ohnehin meine "Zweitbrücke". Mittlerweile habe ich fast drei komplette Gabeln, wobei eine derer Standrohre hat, die jenseits von Gut und Böse sind. Das passiert eben, wenn man ein Fahrzeug über dreizehn Jahre im Garten stehen lässt, nur mit einer Plane grob abgedeckt. NEIN, ich war es nicht. Ich habe das wohlfeile KFZ in diesem Zustand geschenkt bekommen. Als ich gestern die Auspuffanlage abgenommen hatte, kullerten mir aus den Krümmern Eicheln entgegen

Apropos Auspuffanlage: Ich suche die Dämpfergummis, da meine sich zerlegt haben. Das ist doch bestimmt 'ne Honda-Massenware. Sind die identisch mit denen der CX 500?

Ein charmantes Wochenende wünschend,

Mick

Bitte löschen!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Ausbau Zündschloss
geschrieben von: Harri (---.ewe-ip-backbone.de)
Datum: 17. September 2017 18:05

Welche meint Du ?
Es gibt baujahrabhängig für die Krümmerbefestigung zwei unterschiedliche Arten, die Gummis hinten zum Topf sind bei allen Baujahren gleich und dann gibt es noch das Dämpfungsgummi für den Ständer.

------------------------------------------
Ich bin schizophren.
Aber wir zwei kommen gut miteinander zurecht und verstehen uns auch.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Ausbau Zündschloss
geschrieben von: Mick Bogtrotter (---.188.108.pools.vodafone-ip.de)
Datum: 17. September 2017 20:13

Moin Harri,

meine ist aus 1988 und hat die verschweisste Auspuffanlage. Die Krümmer sind noch einmal am Rahmen elastisch aufgehängt, d.h. es gibt an jedem der beiden Rahmenunterzüge ein angeschweisstes "Ohr", an welches der jeweilige Krümmer mittels Schraube/Gummiformelement zwischen Scheibe und Scheibe mit Distanzröhrchen, befestigt wird.

Mick, der seit 1979 nichts japanisches mehr geschraubt hat.

Bitte löschen!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Ausbau Zündschloss
geschrieben von: Harri (---.ewe-ip-backbone.de)
Datum: 17. September 2017 20:53

Ich kann Dir jetzt nur die alten fiche Nummern sagen. Honda hat die Nummern später (irgendwas um 2000) bei Einführung eines EDV Systems umgeschlüsselt. Ein freundlicher Hondahändler kann aber trotzdem etwas damit anfangen.

Die Aufhängung für die verschweißten Anlagen aus den Modelljahren 87 und 88 lauten:
18324 mk4 620 das Gummi das so aussieht wie früher ein Wäscheknopf
18325 mk4 620 das ist die Hülse an die eine Unterlegscheibe angeschweißt ist
18326 mk4 620 ist die etwas größere U- Scheibe
Wenn Du das jetzt für ein anderes Fahrzeug wissen willst, kannst Du damit rückwärts suchen.

Die Schraube steht sonst mit 10x32 im Fiche, (ich weiß es jetzt nicht genau, ich habe da irgendwie Feingewinde in Erinnerung, schaue da bitte sicherheitshalber nach)

------------------------------------------
Ich bin schizophren.
Aber wir zwei kommen gut miteinander zurecht und verstehen uns auch.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Ausbau Zündschloss
geschrieben von: Mick Bogtrotter (---.188.108.pools.vodafone-ip.de)
Datum: 17. September 2017 21:03

Wow, das sind ja mal Informationen. Allerbesten Dank dafür. Ich finde das toll, wenn sich jemand auskennt. Wie gesagt, bin ich seit 1979 aus dem Japanesischen raus, bekomme jetzt aber meinen zweiten roten Punkt in den Führerschein. Die XBR mochte ich schon immer, besonders in der Clubman-Variante. Sie war mir damals, als Grauimport und USA-Import, einfach zu teuer, da ich zu der Zeit in Deutschland und in England verschiedene Motorräder angemeldet hatte und britische Singles durchaus erschwinglich waren.

Sei nochmals bedankt,

Mick

Bitte löschen!

Optionen: AntwortenZitieren


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.