XBR und Clubmanphorum :  XBR und GB 500 Clubman Phorum The fastest message board... ever.
 
Seiten: vorherige Seite12
Aktuelle Seite: 2 von 2
Re: xbr umbau
geschrieben von: mopedmich (---.dip0.t-ipconnect.de)
Datum: 23. Dezember 2017 23:37

Sehr schöne Arbeit!
Grüsse aus Bayern
Mich

Optionen: AntwortenZitieren
Re: xbr umbau
geschrieben von: Harri (---.ewe-ip-backbone.de)
Datum: 24. Dezember 2017 00:45

Heute ist ja das Fest der Liebe und da will ich auch was Nettes sagen:
Ich mag Faltenbälge und die finde ich an einer xbr gut.

------------------------------------------
Ich bin schizophren.
Aber wir zwei kommen gut miteinander zurecht und verstehen uns auch.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: xbr umbau
geschrieben von: berni51 (---.dip0.t-ipconnect.de)
Datum: 24. Dezember 2017 12:34

Ein super gelungener Umbau, wie ich finde. Nur die schrecklichen Bandagen, also nee - aber das ist natürlich Geschmacksache.

Frohe Weihnachten

Berni

Optionen: AntwortenZitieren
Re: xbr umbau
geschrieben von: shahn_de (---.dip0.t-ipconnect.de)
Datum: 26. Dezember 2017 01:02

Hallo, ich glaube, ich traue mich mal an einer Reihe an Kritik heran:

Positiv!
- Hut ab vor solch einem Vorhaben und Durchhaltevermögen !
- Farb- und Materialwahl
- Schön ausgeführte Arbeiten, sieht alles sehr akribisch aus
- Das Heck von hinten ist fein old-style Honda

Kritikpunkte:
- Linienführung in der Seitenansicht
-- Der Höcker verläuft "waagerecht-gerade", der Tank aber "fällt" in seiner Linie zur Sitzbank ein, das erzeugt einen optischen Knick, wenn die "gedachte Linie über alles" keinen harmonischen Verlauf hat. Dadurch "schnürt die Tanklinie ein und das Heck wirkt klotzig, was es ja nicht ist, sondern nur lang...
-- Die Tüten sind kurz, eigentlich schön zum Heck. Durch das Schutzblech ist die XBR aber fast so lang wie original, dadurch verliert sich die Silhouette ziemlich.
-- Das Seitendeckel-Dreieck wirkt 20 % zu groß, ist dadurch sehr dominant, dem Motor hätte ich diese "Dominanz" zugesprochen, der ist aber, aufgrund der inselmäßigen Schwärzung, quasi nicht da...
- Die allgemeine Front
-- Die Instrumente stehen mit den 3.Element nun derart hoch, dass diese wie ein Windfang wirken. Ich hätte versucht, den Scheinwerfer abzusenken und ebenso die großen Instrumente, die nun auch sehr dominant wirken, was an der XBR sonst "abgespeckt" wurde... da hätte ich vielleicht die Instrumente flacher und ebenso zum Licht tiefer verlegt.

Was mich dabei stolpern lässt ist die nicht vorhandene "Linie" Heck-Tank.
Und das zu lange Schutzblech hinten.
Der Tank braucht nach meinem Empfinden entweder ein schlankeres Heck oder das Heck eine waagerechtere Tanklinie und kein Schutzblech hinten, dazu tiefere Instrumente, dann der Lenker gibt ja schon eine Grundhöhe vor. Das ist ja nun eben auch kein grindiger Caferacer-Umbau, muss er auch gar nicht!

Nur meine Meinung:
- Maschine einkürzen ja, aber "überall",..Tüten, Heck, Höcker...
- Linie von vorne nach hinten einhalten, harmonische Linie...

Bitte nicht enttäuscht sein oder böse, Du hattest nach Kritik und Anregung gefragt...
Ich bin selber gerade in Umbauüberlegungen verstrickt, die ich HOFFENTLICH zu Ende führen werde. Von daher weiß ich auch um die Schwierigkeiten...

[img8.myimg.de]

[img8.myimg.de]

( ist ein erstes Zusammen stecken...)

Und, das Wichtigste ist DEIN AUGE, nur denen muss Dein persönliches Ziel letztendlich stand halten !

Somit ein tolles 2018

Schöne Grüße aus 49082 OS
Stefan



4-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.12.17 01:30.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: xbr umbau
geschrieben von: GasiGert (---.dip0.t-ipconnect.de)
Datum: 26. Dezember 2017 12:47

@Stefan

Dein Beitrag hätte von mir sein können, weil ich Dir in allen Punkten zustimme.

Mir erscheinen aber vor allem die zwar schönen, aber proportional viel zu großen Seitendeckel und der geschwärzte Motor als optische Bremse.

Tank/Sitzbank empfinde ich ok, daslange Schutzblech hinten....naja.
Die Instrumente würde ich auch nur in dem Winkel lassen, wenn ich vorhätte, die Maschine noch mit einer Halbschale zu versehen, die ihr gerade bei dem jetzigen Design gut stehen würde.
Das muß man aber mögen.


Aber über alle Kritik hinweg muß ich sagen, daß mir die Sache ganz gut gefällt und handwerklich ordentlich umgesetzt scheint. Also keine Frickelkiste, sondern sauber gemacht.


Was das Design dieser, aber auch anderer Umbauten angeht, muß man eingestehen, daß man im Laufe eines Umbaus, bei dem man die Distanz zum eigenen Projekt zunehmend verliert, die angestrebten Proportionen aus dem Auge verlieren kann.
Das passiert ganz automatisch.
Wie bei den zu großen Seitendeckeln hier oder bei diversen Mehrfarblackierungen, die ich früher selbst gemacht hatte und deren Gestaltung mich aus dem zeitlichen Abstand heraus nicht mehr überzeugt, wenn ich sie heute so betrachte.
Aber direkt mit der Nase davor merkt man das selbst nicht, weil das Projekt Schritt für Schritt wächst und die Veränderungen schleichend kommen.

Unter dem Strich möchte ich Dir, Uwe, aber zum Ergebnis gratulieren.
Und vielleicht gefallen Dir ja gerade die Sachen, die ich aus meiner Sicht bemängelt habe.
Und darauf kommts ja ausschließlich an.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: xbr umbau
geschrieben von: Maxe (---.dip0.t-ipconnect.de)
Datum: 27. Dezember 2017 22:15

Schade, dass der voluminöse Höcker überhaupt nicht zum schönen Tank passt.
Alles andere finde ich weniger schlimm. Obwohl ich mich auch am schwarzen Motor und den Wiggeln störe. Aber wenns dir gefällt ...
Der Rest gefällt mir übrigens gut. Aber der Höcker ... eye popping smiley

Optionen: AntwortenZitieren
Re: xbr umbau
geschrieben von: xbrina (---.dip0.t-ipconnect.de)
Datum: 28. Dezember 2017 15:58

Eine XBR kann man nicht verbessern. Die ist nun mal einfach eine jap. Design-Ikone! Darum wurden übrigens auch so wenig Clubbies verkauft :-)

Optionen: AntwortenZitieren
Re: xbr umbau
geschrieben von: Maxe (---.dip0.t-ipconnect.de)
Datum: 28. Dezember 2017 18:32

Quote
und das Heck wirkt klotzig, was es ja nicht ist,
Von hinten passts, von der Seite ist es leider doch klotzig.
Dem Höcker kannst du leicht > 5 cm in der Höhe rausflexen.
Aber dann ist eine neue Lackierung fällig, und die kostet immer.
Vielleicht sitzt du ja an der Quelle? Bzw. hast jemanden,
der einen kennt, der ... smiling smiley

Unter einer Design-Ikone verstehe ich was anderes.
Die Clubbi ist eine. thumbs up

Optionen: AntwortenZitieren
Re: xbr umbau
geschrieben von: aquila (---.dsl.tropolys.de)
Datum: 29. Dezember 2017 18:52

Hallo zusammen,

erstmal vielen dank für die vielen Kommentare und Anregungen.
Es ist tazächlich so, das es immer im Auge des Betrachters liegt.
Umgebaut hab ich sie ja nach meinen Vorstellungen und das hier und da jeder etwas anders machen würde ist genau richtig, denn sonst würden wir niemals soviel unteschiedlich schöne Umbauten sehen. Es ist irgentwie so ähnlich wie mit dem geschmack bei Frauen, stellt man sich mal vor alle sähen gleich aus, es wäre fürchterlich.
Es ist halt meine Umsetzung von, so finde ich sie schön.
Hier und da würde ich beim nächsten Umbau sicherlich auch hier und da einiges nochmal anders angehen, aber den grundsätzlichen Stil würde ich wohl beibehalten.
Ich empfinde es auch nicht als reine Kritik, das jeder etwas andere Vorstellungen hat, sondern eher als prima Kommentare und Auatausch von vielseitigen Ansichten, die unsere Begeisterung für Motorräder ausmacht.

Gruß Uwe

Optionen: AntwortenZitieren
Re: xbr umbau
geschrieben von: shahn_de (---.dip0.t-ipconnect.de)
Datum: 03. Januar 2018 00:04

Frohes neues Jahr
Schöne ehrliche Beiträge kann ich nur sagen !
Aber eins, zwei Sachen zu den
Design-Ikonen der Originalen...
XBR ist schon eine Klasse für sich, ja.
Ich fand aber schon immer, das der Designer
„hinten“ irgendwie komplett weggepennt ist ...(hihi)
(Übrigens bei den Autos GANZ OFT AUCH!)
und die Clubman, die finde ganz schwer zu individualisieren!
Die trifft so schon ins Ziel!

Wer eine XBR aber umbaut, der „muss“ als Erstes den
Tank über die Klippe springen lassen, ich finde,
der „Block“ passt nur zum Original-Linienzug...
so, weiter die die Influenza auskurieren, gute N8

Schöne Grüße aus 49082 OS
Stefan

Optionen: AntwortenZitieren
Re: xbr umbau
geschrieben von: xbrina (---.dip0.t-ipconnect.de)
Datum: 04. Januar 2018 12:37

Ich hab das mit der Ikone ja auch nur spaßeshalber geschrieben, wie man am Smiley erkennen kann. Letztlich ist alles Geschmacksache, aber die XBR ist schon etwas Eigenständiges. Die Clubbie ist schön gemacht und orientiert sich im Styling eben an den engl. Rennmotorrädern der 50-er Jahre wie Norton Manx, AJS Boy Racer etc.! Was ihr letzlich fehlt ist der Dampf und dann ist da noch dieses grausame Geschwür am Zylinder. :-)

Optionen: AntwortenZitieren
Re: xbr umbau
geschrieben von: everXBR (Moderator)
Datum: 04. Januar 2018 14:20

@ xbrina......und serienmäßig fehlt ihr einfach der SOUND.

Das kann die XBR besser :-)

Gruß Ever
Mein Motor hat außen ab und zu mehr Öl wie innen, und meine Beiträge sind ausschließlich unqualifiziert.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: xbr umbau
geschrieben von: kurt (---.dip0.t-ipconnect.de)
Datum: 05. Januar 2018 09:20

xbrina schrieb:
-------------------------------------------------------
> Ich hab das mit der Ikone ja auch nur
> spaßeshalber geschrieben, wie man am Smiley
> erkennen kann. Letztlich ist alles Geschmacksache,
> aber die XBR ist schon etwas Eigenständiges. Die
> Clubbie ist schön gemacht und orientiert sich im
> Styling eben an den engl. Rennmotorrädern der
> 50-er Jahre wie Norton Manx, AJS Boy Racer etc.!
> Was ihr letzlich fehlt ist der Dampf und dann ist
> da noch dieses grausame Geschwür am Zylinder. :-)

[commons.wikimedia.org]

@xbrina: Das Geschwür ist schnell entsorgt, der Dampf kommt mit einem relativ einfachen Umbau auf 600ccm, Radau brauche ich nicht, deshalb auch Serienauspuff.grinning smiley

Schöne Grüße Kurt

Optionen: AntwortenZitieren
Re: xbr umbau
geschrieben von: Boppa1965 (---.dip0.t-ipconnect.de)
Datum: 10. Februar 2018 09:12

sehr schickes teil

hut ab thumbs up

Optionen: AntwortenZitieren
Re: xbr umbau
geschrieben von: zwozylinder (---.dip0.t-ipconnect.de)
Datum: 11. Februar 2018 18:21

Gafällt mir sehr gut, obwohl ich nich so auf Kaffeemaschinen stehe. Toll!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: xbr umbau
geschrieben von: Johannes (Moderator)
Datum: 14. Februar 2018 22:11

Sehr schön!
In wenigen Tagen kann ich Dir anbieten Dein Bike in einem Beitrag auf der Seite dauerhaft herzuzeigen...
Ich würde mich dan sehr freuen wenn Du dir dann die Mühe machen würdest...

Mit freundlichem bub bub bub
Johannes
[www.xbr.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Seiten: vorherige Seite12
Aktuelle Seite: 2 von 2


Du hast nicht die erforderliche Berechtigung, um in diesem Forum zu schreiben.
This forum powered by Phorum.