XBR und Clubmanphorum :  XBR und GB 500 Clubman Phorum The fastest message board... ever.
 
Seiten: vorherige Seite12
Aktuelle Seite: 2 von 2
Re: Welche Batterie?
geschrieben von: choice (---.hsi14.kabel-badenwuerttemberg.de)
Datum: 05. Januar 2018 07:23

War an Deiner GB keiner dran oder hast Du ihn gebückt?

gruss
choice

Ich bin zwar komisch, aber jeder weiss es!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Welche Batterie?
geschrieben von: Albert (---.pppoe.wtnet.de)
Datum: 05. Januar 2018 08:43

Paßte nicht zur nicht zur CDI. (XV650)
Keine Brücke.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Welche Batterie?
geschrieben von: choice (---.hsi14.kabel-badenwuerttemberg.de)
Datum: 06. Januar 2018 07:14

Das habe ich jetzt verstanden. Das bedeutet aber auch dass Dein Post mit ADAC und so nichts mit der Wirklichkeit einer normalen XBR zu tun hat.

gruss
choice

Ich bin zwar komisch, aber jeder weiss es!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Welche Batterie?
geschrieben von: pion (---.web.vodafone.de)
Datum: 06. Januar 2018 10:28

Danke nochmals,

Ich habe mich noch etwas anderweitig eingelesen.
Das Ausfall nach 3 Monaten scheint doch häufiger vorzukommen.
Auch die Brandgefahr scheint nicht zu unterschätzen zu sein.

Ich denke mir ist das die Gewichtsersparnis nicht wert.
(Da nehme ich lieber etwas ab grinning smiley )

Grüße

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Welche Batterie?
geschrieben von: rowi (---.nexiu.net)
Datum: 06. Januar 2018 15:30

Nur so ich habe eine von Siga (AGM Motorrad Batterie YB14-A2 14Ah 12V 250A/EN Motorradbatterie CB14-A2) im lätsten herbst eingebaut. So als Kompromiss zwischen billig und teuer.

Blub Blubby Robert S

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Welche Batterie?
geschrieben von: Albert (---.lsn5.wtnet.de)
Datum: 06. Januar 2018 15:33

Die Startdrehzahl war aber höher,und der Motor startfreudiger
Die Zündspule bekam auch wohl mehr Strom.
Bei der billig Batterie springt meine erst an wenn ich den Startknopf wieder loslasse.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Welche Batterie?
geschrieben von: dorn (---.dip0.t-ipconnect.de)
Datum: 07. Januar 2018 11:32

Moin,
wollte auch was, zum Thema "welche Batterie" schreiben.
Ich hatte jetzt 5 Jahre die bilige von Louis drin . Nennt sich Saito.
Lasse die Batterie auch immer eingebaut. Lade sie im Winter schon mal auf, wenn sie schwächelt. Werde mir wieder die selbe kaufen.
Gruß
Rolf

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Welche Batterie?
geschrieben von: ducmich (---.dip0.t-ipconnect.de)
Datum: 07. Januar 2018 23:47

Hi,
ich habe meine XBR seit rund 4 Jahren. Seitdem ist die schon vom Vorgänger verbaute Polo HiQ Säurebatterie drin. Mein Vorgänger hat die Batterie mit Entlüftungsnippel auf der falschen Seite gekauft thumbs downIch hatte mir fest vorgenommen, wenn sie tot ist, wieder nur ne HiQ von Polo zu kaufen, Entlüftung aber auf der richtigen Seite.

Aber sie stirbt nicht. Ich lade sporadisch im Winter die ausgebaute Batterie mit nem Optimate4. Ich bin also mit beiden sehr zufrieden.

Gruß
Thomas

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Welche Batterie?
geschrieben von: 1magier (---.dip0.t-ipconnect.de)
Datum: 08. Januar 2018 09:51

Hat schon jemand eine Kung Long in seiner XBR verbaut?
Ich habe seit ein paar Jahren eine in der BMW Boxer (2V)und seit dem kein Problem mit einer entladenen Batterie nach längerer Standzeit gehabt.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Welche Batterie?
geschrieben von: Tommigs (91.106.188.---)
Datum: 08. Januar 2018 16:05

Jo, ich. Mein Boxer hat die schon lange und die Honda jetzt auch schon zwei Jahre.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Welche Batterie?
geschrieben von: Albert (---.pppoe.wtnet.de)
Datum: 08. Januar 2018 20:24

hast Du mal eine Nr.?

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Welche Batterie?
geschrieben von: Tommigs (---.dyn.telefonica.de)
Datum: 09. Januar 2018 09:07

In der XBR habe ich eine KL mit 7,2 AH verbaut. Die muss allerdings senkrecht gestellt werden. Auch die Anschlüsse sind etwas fummelig, geht aber.

Bei meiner Boxer und einer K fahre ich KL mit 18 AH. Alle funzen einwandfrei.thumbs up

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Welche Batterie?
geschrieben von: xbrina (---.dip0.t-ipconnect.de)
Datum: 11. Januar 2018 10:28

Im Billigsegment gibt´s ne ziemliche Qualitätsstreuung, aber wenn man Glück hat halten auch die Billigen ein paar Jahre. Bei 30€ im Netz, inkl. Säure, Fracht und Pfand ist das Risiko ja eher gering. Saito kann ich nicht empfehlen. Die waren mal gut, aber jetzt rät sogar der techn. Berater in der Filiale davon ab. Vielleicht hatten die einen Lieferantenwechsel. Letztlich stirbt die Säurebatterie alter Machart aber meist an mangelnde Pflege. Gut, daß wir einen Kickstarter haben :-)

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Welche Batterie?
geschrieben von: pion (---.dynamic.kabel-deutschland.de)
Datum: 20. Januar 2018 16:43

also, welcher Bleiakku ist gut und bezahlbar?

Optionen: AntwortenZitieren
Seiten: vorherige Seite12
Aktuelle Seite: 2 von 2


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.